Ökologisches und wirtschaftliches Heizen




Pellets

Eine umweltfreundliche Art den in die Jahre gekommenen öl/gasbefeuerten Heizkessel zu modernisieren ist der Wechsel von Öl/Gas als Brennstoff zu Holz-Pellets. Die Pellets werden mit gleichbleibender Qualität aus Holzabfällen gepresst, im Tankwagen angeliefert und in den Pellets-Lagerraum gefüllt. Meist ist der alte Öllagerraum am besten dafür geeignet.. Der Betrieb der Pellets-Heizung ist genauso automatisch wie die vorherige Öl/Gas-Feuerung. Die Zündung, Brennstoffzufuhr und Temperaturregelung erfolgt automatisch.




Hackschnitzel

Vollautomatische Heizanlagen mit Holzhackschnitzel als Brennstoff erzeugen Wärme im Kreislauf der Natur. Die Brennstoffkosten sind deutlich geringer als bei Pellets. Durch die regionale Holzernte und Herstellung der Hackschnitzel sichert diese Art der Wärmeerzeugung auch heimische Arbeitsplätze.




Stückholz

Die klassische Form der Holznutzung zur Wärmeerzeugung mit einem modernen Holzvergaserheizkessel, dem zugehörigen intelligenten Regelungskonzept und großzügigen Pufferspeichern ist eine hochwertige Komfortheizung. Eine Lambdasonde mit Verbrennungsregelung garantiert geringste Staub- und CO-Emissionen.




Blockheizkraftwerk

Die Wärme bei einem Blockheizkraftwerk wird nicht von einem herkömmlichen Brenner erzeugt, sondern von einem Motor. Dieser Motor treibt ausserdem noch einen Generator zur Erzeugung von elektrischer Energie an. Durch den Verkauf und die Eigennutzung dieser elektrischen Energie wird die Wärme fürs Haus finanziert. Ein Blockheizkraftwerk verdient im wahrsten Sinne sein Geld selbst. Nebenbei erspart ein BHKW der Umwelt mehrere Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgas CO2. Die Energieart kann Biogas, Erdgas, Rapsöl oder Heizöl sein.




Wärmerückgewinnung

Die beste Art der Energieeinsparung ist die effiziente Nutzung der eingesetzten Energie. Dies kann durch hohe Wirkungsgrade oder durch Wärmerückgewinnung erfolgen. Individuelle und maßgeschneiderte Energiekonzepte planen und installieren unsere Fachmänner.

Für den Einbau von Biomasseheizkessel und Blockheizkraftwerke gibt es interessante Fördergelder in Form von Barzuschüssen und/oder zinsgünstigen Darlehen.

Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen anhand ausgeführter Anlagen diese moderne Arten der Wärmeerzeugung.



Pelletsheizkessel mit Tellerrostfeuerung




Der "Dachs" der Kessel der sein Geld verdient




Hackschnitzel-Heizkessel




Wärmerückgewinnung für Kompressoren